Solaranlage Alpencamp

Eine der größten Privat-Solaranlagen Kärntens

Der Alpencamp in Kötschach-Mauthen ist einer von nur 19 europäischen Campingplätzen die mit dem „EU-ECO-LABEL“ zertifiziert sind. Somit wird auch in allen Betriebsabläufen dieser ökologische Grundgedanke verfolgt. Mit dem Abschluss des Projektes "Österreichs 1. Bioschauheizanlage" ist der Alpencamp elektrisch wie auch thermisch energieautark und in seiner Energiebilanz CO2 neutral. In Kombination mit einem 100 kW Biomassekessel kommen hier ca. 100m² Solaranlage zur Warmwasseraufbereitung zum Einsatz. Somit ist die Solaranlage am Alpencamp einer der größten Privat-Solaranlagen in Kärnten. Der Einsatz der Sonnenenergie alleine macht dieses Heizsystem aber nicht einzigartig. Der Unterschied dieser Öko-Schauheizanlage zu anderen Projekten liegt vor allem darin, dass in einer Heizanlage dieser Größenordnung erstmals ein Intranet-Steuerungssytem zum Einsatz kommt. Ein Steuerungssystem dieser Komplexität wurde bisher nur bei großen Indurstrieanlagen zum Einsatz gebracht. Die Kernpriorität dieses komplexen Steuerungssystems ist es eine bestmögliche Energieeffizienz bei Kessellaufzeiten und Nutzung der Sonnenenergie zu erreichen.

Die Solaranlage
Die Solaranlage wurde als Aquasol Solardach ausgeführt. Das Solardach wurde mit Flachkollektoren gedeckt. Abhängig von der hydraulischen Durchströmung und der Form des Daches (Wiederkehr, Gaube) werden die Kollektoren als größtmögliche Felder angepasst. Somit kann die maximale Kollektorfläche ca.24 m² sein, die als ein Bauteil angeliefert wird. Der Vorteil dieses Systems liegt neben den geringeren Druckverlusten hydraulisch, im Abdichten der weniger notwendigen Fugen im Feld und das effiziente Einblechen des Ortgangs, Traufe und First, da die Kollektoren auf Maß an die Dachfläche angepasst wurden und nur mehr Anschlussbleche notwendig waren. Die Kollektorfelder wurden untereinander fertig verrohrt und werkseitig montiert. Die Einbindung erfolgt über die Steigleitungen direkt in den Zortströmverteiler im Schauheizraum.

Näheres zur Funktionsweise des gesamten Heizsystems finden Sie hier oder unter www.schauheizung.com.  


Innovationen

  • Anlage ist für alle Interressierte im Internet in Echtzeit beobachtbar www.schauheizung.com
  • Anlage ist vom Kunden über Internet bedienbar.
  • Die Anlage wurde als Schauheizanlage realisiert.
  • Keine  fossilen Brennstoffe kommen zum Einsatz.
  • Das gesamte Dach wurde als Solardach ausgeführt.

 

Den Standort der Solaranlage am Alpencamp finden Sie HIER.

Produktionsstätten

Lerngarten

Energie-Erlebnis

Partner & Links



Verein "energie:autark Kötschach-Mauthen"

Fr. Sabrina Barthel
Rathaus 390
A-9640 Kötschach-Mauthen

Tel.: 04715/8513-36
Fax: 04715/8513-30
Email: info@energie-autark.at

Bookmark and Share

Bitte helfen Sie mit!

... und posten diesen Link in Facebook. Danke!