Geschichte

Erneuerbare Energien haben in Kötschach-Mauthen eine lange Geschichte. Bereits 1886 wurde in Kötschach das erste Wasserkraftwerk von Anton Klauss errichtet. Dieses Kraftwerk war nicht nur das zweite in Kärnten sondern auch das fünfte in der damaligen K&K Monarchie.

Es werde Licht, hieß es in Kötschach bereits 1899, denn in diesem Jahr konnte Kötschach bereits ein elektrisches Stromnetz aufweisen - immerhin 14 Jahre vor der Landeshauptstadt Klagenfurt. Besonders die Familie Klauss vlg. Lanzer aus Kötschach baute in den Jahren danach dieses Netz in Kötschach weiter aus. So ist auch bis heute das Stromnetz in Kötschach im Besitz der Familie Klauss, besser bekannt auch als Alpen Adria Energie (AAE). Diese Pionierarbeit der Familie Klauss ist sicherlich ausschlaggebend dafür, dass Kötschach-Mauthen heute Produktionsstätten für alle Formen der erneuerbaren Energien aufweisen kann.

 


Produktionsstätten

Lerngarten

Energie-Erlebnis

Partner & Links



Verein "energie:autark Kötschach-Mauthen"

Fr. Sabrina Barthel
Rathaus 390
A-9640 Kötschach-Mauthen

Tel.: 04715/8513-36
Fax: 04715/8513-30
Email: info@energie-autark.at

Bookmark and Share

Bitte helfen Sie mit!

... und posten diesen Link in Facebook. Danke!