23.11.2016 5e erfolgreich verteidigt

Ende November durfte sich die Marktgemeinde Kötschach-Mauthen wieder über eine besondere Auszeichnung freuen.

 

Alle vier Jahre muss sich eine 5e-Gemeinde einem sogenannten Re-Audit unterziehen um die Auszeichnung auch behalten zu dürfen. Heuer war es für Kötschach-Mauthen als erste Kärntner Gemeinde soweit. Es galt diese 5e zu bestätigen und sich in einem Re-Audit von einem externen Prüfer zertifizieren zu lassen. Die Bemühungen, Projekte und Aktivitäten der Marktgemeinde in den letzten Jahren im Bereich Energie, Umwelt- und Klimaschutz überzeugten den Auditor und so konnte die Gemeinde ihre Bewertung von 75,6% auf 82,3% steigern. Bei einer feierlichen Auszeichnungsveranstaltung in Villach erhielt Kötschach-Mauthen wieder ihre 5e. Gleichzeitig mit dem 5.e wurde auch die Auszeichnung European Energy Award®GOLD bestätigt, die europäische Version des e5-Programms. Mit der neuen Bewertung schiebt sich Kötschach-Mauthen auf den 7. Platz der Österreich-Wertung und auf den 24. Platz in der Europa-Wertung! „Ich danke allen, die zu dieser erfolgreichen Arbeit beigetragen haben: den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Marktgemeinde, den politischen Mandatarinnen und Mandataren, die sich hier engagieren, allen Mitgliedern des Vereins energie:autark Kötschach-Mauthen, unseren Bürgerinnen und Bürgern und unserem Betreuer im Amt der Kärntner Landesregierung Mag. Jan Lüke und seinem Team“, so Bürgermeister Walter Hartlieb stolz.

 

Kötschach-Mauthens e5-Geschichte

Schon der Einstieg der Marktgemeinde 2009 ins e5-Landesprogramm für energieeffiziente Gemeinden war einzigartig – noch nie konnte eine österreichische Gemeinde bei der ersten Bewertung mehr Punkte erreichen wie damals Kötschach-Mauthen. Die Belohnung: 3e. Bereits 2010 folgte dann das 4.e. Als erste Kärntner Gemeinde wurde die „energie:autarke Mustergemeinde“ 2012 mit 5e ausgezeichnet und erhielt dann auch, nach insgesamt drei Jahren an der Spitzer der Kärntner e5-Gemeinden, den begehrten Wanderpokal. In nur drei Jahren 5e zu erreichen ist bis heute noch keiner Gemeinde in Österreich gelungen.

 

Ausgezeichnete Gemeinden

Bei der diesjährigen Auszeichnungsveranstaltung wurden insgesamt 11 Kärntner Gemeinden ausgezeichnet. Besonders erfolgreich waren dabei die Marktgemeinde Rennweg am Katschberg und die Stadtgemeinde Hermagor mit jeweils 4e sowie die Stadt Villach, die sich mit 5e nun auch in der höchsten Bewertungsstufe und somit am e5-Olymp befindet. Der Wanderpokal ging das dritte Mal in Folge an Eisenkappel.


Produktionsstätten

Lerngarten

Energie-Erlebnis

Partner & Links



Verein "energie:autark Kötschach-Mauthen"

Fr. Sabrina Barthel
Rathaus 390
A-9640 Kötschach-Mauthen

Tel.: 04715/8513-36
Fax: 04715/8513-30
Email: info@energie-autark.at

Bookmark and Share

Bitte helfen Sie mit!

... und posten diesen Link in Facebook. Danke!