24.04.2015 eea GOLD von Bundesminister verliehen

Bereits 2012 wurde Kötschach-Mauthen im Rahmen des e5-Programmes die höchstmögliche Auszeichnung, den 5e, verliehen. Was in Österreich die 5e sind, ist auf europäischer Ebene der European Energy Award® GOLD. Dieser wurde der Kötschach-Mauthner Abordnung mit Amtsleiter Jürgen Themessl, Tourismusobmann Sepp Kolbitsch und Energiebeauftragten Sabrina Barthel, für die kontinuierliche Arbeit und das Engagement der Marktgemeinde für die Energiewende von Umweltminister Andrä Rupprechter in Mürzzuschlag überreicht. Von insgesamt 90 GOLD-Gemeinden in Europa kommen 12 aus Österreich. Damit liegt Österreich im europäischen Spitzenfeld. Im Rahmen der 10-Jahresfeier von e5 Österreich wurden insgesamt 46 österreichische Gemeinden mit dem European Energy Award ausgezeichnet - 2 in SILBER und 4 in GOLD. Neben Kötschach-Mauthen konnten sich mit Arnoldstein und Eisenkappel-Vellach/Zelezna Kapla zwei weitere Kärntner Gemeinden über diese hohe Auszeichnung freuen. Kötschach-Mauthen ist seit 2009 im e5-Programm und war Kärntens erste Gemeinde mit 5e.


BU: v.l.n.r. Bundesminister Andrä Rupprechter, Sabrina Barthel, Jan Lüke (Land Kärnten), Sepp Kolbitsch, Jürgen Themessl, Helmut Strasser (e5 Östereich)

Foto © BMLFUW / APA-Fotoservice/ Buchacher



Produktionsstätten

Lerngarten

Energie-Erlebnis

Partner & Links



Verein "energie:autark Kötschach-Mauthen"

Fr. Sabrina Barthel
Rathaus 390
A-9640 Kötschach-Mauthen

Tel.: 04715/8513-36
Fax: 04715/8513-30
Email: info@energie-autark.at

Bookmark and Share

Bitte helfen Sie mit!

... und posten diesen Link in Facebook. Danke!