Lerngarteneröffnung

08.10.2009

Offizielle Eröffnung des 1. Lerngarten der erneuerbaren Energien

Kötschach-Mauthen hat sich als Mustergemeinde der erneuerbaren Energien bereits landes-, bundes- sowie auch europaweit einen Namen gemacht. Der Verein "energie:autark Kötschach-Mauthen", der 2008 gegründet wurde, arbeitet daher fortlaufend an Projekten - unter anderem auch einem LEADER-Projekt - die diese Musterstellung nachhaltig stärken sollen. Ein Modul dieses LEADER-Projektes ist der "Lerngarten der erneuerbaren Energien", der am 8. Oktober 2009 um 10 Uhr im Festsaal der Marktgemeinde Kötschach-Mauthen feierlich eröffnet wurde.

Was ist der "Lerngarten der erneuerbaren Energien"?
Im Rathaus der Marktgemeinde Kötschach-Mauthen wurde auf einer Ausstellungsfläche von ca. 300 m² der erste österreichische "Lerngarten" zum Thema "Erneuerbare Energien" errichtet und mit hands-on Experimenten (kleine, alters- und themenbezogene Experimente, bei denen die SchülerInnen durch Erfahrung lernen) und Demonstrationsversuchen (große und eigens angefertigte Experimente, die zum Staunen anregen und Neugier schaffen) ausgestattet. Diese Experimente wurden zuvor von SchülerInnen erprobt und mit Versuchsanleitungen versehen. Der Lerngarten stellt entdeckendes und handlungsorientiertes Lernen in den Vordergrund und soll vor allem außerschulisches Lernen für alle Altersgruppen fördern. Im Lerngarten soll auch ein "Kamishibai" (Japanisches Papiertheater) installiert werden. Durch das gemeinsame schulstufen- und schultypenübergreifende Experimentieren und Lernen soll die Motivation zum Experimentieren und Lernen gefördert werden. Im "Lerngarten der erneuerbaren Energien", haben LehrerInnen (1. bis 8. Schulstufe) aus ganz Kärnten die Möglichkeit, die Themen Wasser-, Wind- und Sonnenkraft sowie Biomasse und Energiesparen nicht als "Frontalunterricht" sondern als "Erlebnis- und Erfahrungsunterricht" aufzubereiten. Ähnliche pädagogisch aufbereitete Lerngärten (zu anderen Themen) bestehen laut unseren Informationen sonst nur noch in der Schweiz.

Schulwettbewerb
Der Verein "energie:autark Kötschach-Mauthen" veranstaltet im Rahmen der Eröffnung des "Lerngartens der erneuerbaren Energien" einen Schulwettbewerb für Schüler/innen der Volks- und Hauptschulen sowie AHS Unterstufen in ganz Kärnten. In diesem Schulwettbewerb, der bereits in den ersten zwei Schulwochen des Sommersemesters 2008/09 ausgeschrieben wurde, sollten Schüler/innen in Gruppen- oder Einzelarbeiten Bilder und Geschichten zu den Themen Windenergie, Sonnenkraft, Wasserkraft, Biomasse oder Energiesparen für ein sogenanntes "Kamishibai" (japanisches Papiertheater mit Bildgeschichten) ausarbeiten. Zur Unterstützung bei der Erarbeitung der Projekte wurde vom Verein "energie:autark Kötschach-Mauthen" für jede teilnehmende Klasse ein Workshop zum Thema "Energie-Geschichten erzählen" mit einer professionellen Märchenerzählerin organisiert. Insgesamt erreichten uns 36 fantasievolle, energiegeladene und künstlerisch gestaltete "Kamishibai-Geschichten" von Schulen aus ganz Kärnten. In den zwei Kategorien, Gruppen- und Einzelarbeit, wurden folgende Kriterien von einer Jury bewertet: Kreativität, Bezug zum Thema Energie, künstlerische Ausführung und Schulstufenspezifisch (Primarstufe bzw. Sekundarstufe 1). Dieses "Kamishibai" ist Teil des "Lerngartens der erneuerbaren Energien". Die Siegerprojekte werden grafisch überarbeitet und für das "Kamishibai" im Lerngarten verwendet. Außerdem wurden für die teilnehmenden SchülerInnen und Klassen Preise im Gesamtwert von € 3.000,- vergeben.

Kontakt: Sabrina Barthel
Verein "energie:autark" Kötschach-Mauthen
Rathaus 390
A-9640 Kötschach-Mauthen
Tel.: 04715/8513-36
Fax: 04715/8513-3

 

 


Produktionsstätten

Lerngarten

Energie-Erlebnis

Partner & Links



Verein "energie:autark Kötschach-Mauthen"

Fr. Sabrina Barthel
Rathaus 390
A-9640 Kötschach-Mauthen

Tel.: 04715/8513-36
Fax: 04715/8513-30
Email: info@energie-autark.at

Bookmark and Share

Bitte helfen Sie mit!

... und posten diesen Link in Facebook. Danke!