21.09.2012 Besuch aus Japan

Im April erschien ein Bericht über Kötschach-Mauthen im japanischen Buch "100% erneuerbar! Energieautonome Regionen Europas". Von diesem Bericht beeindruckt machte sich Ende September Dr. Takaharu Sato von der Universität für Integrated Arts and Sciences in Hiroshima auf die weite Reise nach Europa. Für den Besuch in unserer "energie:autarken Mustergemeinde" nahm sich Dr. Sato ausreichend Zeit und informierte sich vor Ort über die verschiedenen Energiesysteme und -nutzungen. Bei strahlendem Herbstwetter am Plöckenpaß wurden die Windkraftanlage, Öko-Bergstauseen und das Wasserkraftwerk Kreuztratte besichtigt. Auch die Biogasanlage Würmlach sowie die Obergailtaler Fernwärme waren Teil der ausgiebigen Führung. Den Abschluss bildete ein Besuch im "Lerngarten der erneuerbaren Energien" wo Dr. Sato einige Experimente mit voller Freude ausprobierte. Abends traf sich noch Ökostrompionier Ing. Wilfried Klauss mit dem weitgereisten Gast und stand für technische Fragen zur Verfügung. Am zweiten Tag seines Besuches informierte sich Dr. Sato in der Firmenzentrale der AAE Naturstrom über die Leitwarte für die Steuerung der Produktionsanlagen und anschließend zeigte Ing. Alfred Hassler die effizienten Anlagen des "energie:autarken Krankenhauses" in Laas. Das informative Führungsprogramm fand am Alpencamp Kötschach mit Österreichs 1. Internetgesteuerten Schauheizung seinen Abschluss.


Produktionsstätten

Lerngarten

Energie-Erlebnis

Partner & Links



Verein "energie:autark Kötschach-Mauthen"

Fr. Sabrina Barthel
Rathaus 390
A-9640 Kötschach-Mauthen

Tel.: 04715/8513-36
Fax: 04715/8513-30
Email: info@energie-autark.at

Bookmark and Share

Bitte helfen Sie mit!

... und posten diesen Link in Facebook. Danke!