10.02.2011 Wassermühle für den Lerngarten

In den letzten Schuljahren (2008/09 bis 2010/11) waren SchülerInnen und Lehrkräfte der Volksschule Kötschach-Mauthen intensiv mit dem Projekt "Erneuerbare Energien" beschäftigt. Dabei wurden zahlreiche Aktivitäten mit den Themen Sonne, Wind, Wasser, Energiesparen, Umweltbewusstsein im Unterricht aufgearbeitet und bei Lehrausgängen kennengelernt. Dazu gehörten unter anderem auch Exkursionen zur Biogasanlage Würmlach oder Besuche im Lerngarten der erneuerbaren Energien. Einige Aktivitäten im Rahmen des Projektes wurden in Zusammenarbeit mit dem Verein "energie:autark Kötschach-Mauthen" organisiert und durchgeführt.

 

Eine Absicht des Projektes war es, mit den SchülerInnen ein nachhaltiges Werk zu schaffen. Die ursprüngliche Überlegung zum Bau eines Windrades wichen dann der Idee eine Wassermühle zu bauen. Immerhin prägten Mühlen über viele Jahrhunderte hinweg das Leben und Ortsbild unserer Dörfer und heute kann man sie eigentlich nur mehr in Form von Museen und Schaumühlen besichtigen. Da einige technische Ausführungen für die VolksschulschülerInnen nicht zu meistern waren, entschied man sich für eine Kooperation mit der Musikhauptschule Kötschach-Mauthen, die das Wasserrad im Werkunterricht baute. Bis auf einige Feinheiten wurde der Großteil der Mühle von den SchülerInnen der VS Kötschach-Mauthen erstellt. Mit der Hilfe von Krippenbauer Reinhold Ertl aus Würmlach, der bei allen Arbeitsvorgängen hilfreich zur Seite stand, entstand ein wirklich tolles Modell einer Wassermühle.

 

Die Volksschule Kötschach-Mauthen entschloss sich nach Fertigstellung der Wassermühle, diese dem Verein "energie:autark Kötschach-Mauthen" zu schenken. Anfang Februar wurde die Wassermühle dann feierlich dem Verein für den "Lerngarten der erneuerbaren Energien" übergeben. Im Beisein der Sponsoren, Helfer, Vorstandsmitglieder des Vereins, Vertretern der Marktgemeinde, des Bezirksschulinspektors Lamprecht und natürlich SchülerInnen der Volksschule Kötschach-Mauthen bedankte sich Bürgermeister und Obmann des Vereins Walter Hartlieb für diese mit soviel Liebe und Sorgfalt hergestellte Bereicherung der Experimentierwerkstatt.

 

Die Wassermühle kann auf Anfrage gerne im "Lerngarten der erneuerbaren Energien" besichtigt werden. Auf diesem Wege möchte sich der Verein mit seinen Mitgliedern und Vorstandsmitgliedern noch einmal recht herzlich bei der Volksschule für dieses einzigartige Geschenk bedanken, das für künftige BesucherInnen des Lerngartens sicherlich ein weiteres Highlight ist.

 

Das Material für die Mühle wurde gesponsert von:

Tischlerei und Zimmerei Maier, Hagebaumarkt Klauss, Fa. Luvata und Landmaschinen Stefan Gailer.

 


Hier noch einige Bilder vom Bau der Wassermühle

WassermühleWassermühleWassermühleWassermühle
WassermühleWassermühleWassermühleWassermühle
WassermühleWassermühleWassermühleWassermühle
WassermühleWassermühleWassermühleWassermühle
WassermühleWassermühleWassermühleWassermühle

 


Produktionsstätten

Lerngarten

Energie-Erlebnis

Partner & Links



Verein "energie:autark Kötschach-Mauthen"

Fr. Sabrina Barthel
Rathaus 390
A-9640 Kötschach-Mauthen

Tel.: 04715/8513-36
Fax: 04715/8513-30
Email: info@energie-autark.at

Bookmark and Share

Bitte helfen Sie mit!

... und posten diesen Link in Facebook. Danke!