05.11.2010 FLGÖ Kärnten Landestagung

Mitte Oktober lud der Fachverband der leitenden Gemeindebediensteten Österreichs – Landesverband Kärnten zur Jahrestagung. Passend zum Motto „Wege zu einer energie:autarken Gemeinde“ wurde als Veranstaltungsort Kärntens Mustergemeinde für erneuerbare Energien, Kötschach-Mauthen, gewählt. Der Verein "energie:autark Kötschach-Mauthen" half bei der Organisation vor Ort.

Die insgesamt 90 Teilnehmer erwartete ein informativer und spannender Tag in der Obergailtaler Gemeinde. Zu den diesjährigen Referenten gehörte unter anderem Österreichs bekanntester Verfechter für erneuerbare Energien und Energieautarkie Dr. Hans Kronberger, der mit gewohntem Enthusiasmus die Notwendigkeit einer „Energiewende“ und die damit verbunden Vorteile für Gemeinden aufzeigte. DI Christoph Aste (Ingenieurbüro Asteenergy) zeigte am Beispiel Kötschach-Mauthen wie Energieautarkie in Gemeinden umgesetzt werden kann und welche Möglichkeiten sich dadurch für Gemeinden ergeben können. Eine etwas andere Sicht auf das Thema Energie gab es im letzten Referat von Dr. Magdalena Bleyer (puma|consult Public Management), das sich mit „menschlichen Energiesparlampen, Energievampiren und persönlichen Kraftquellen“ beschäftigte. Nach einem stärkendem Mittagessen wurden insgesamt drei verschiedene Exkursionen zu den Themen „Biomasse in Kötschach-Mauthen“, „energie:autarkes LKH Laas“ sowie „Wind- und Wasserkraft“ zur Auswahl angeboten. Bei strahlendem Herbstwetter bildeten diese Besichtigungen einen besonders schönen Abschluss eines informativen und energiegeladenen Tages.  

Ein besonderer Dank geht an die Schülerinnen der MHS-Kötschach-Mauthen, die bei der offiziellen Eröffnung Kötschach-Mauthen anhand der schon bekannten "Kamishibai-Geschichte" "Die Energiepioniere - eine Geschichte mit Happy End" vorstellten. 


Produktionsstätten

Lerngarten

Energie-Erlebnis

Partner & Links



Verein "energie:autark Kötschach-Mauthen"

Fr. Sabrina Barthel
Rathaus 390
A-9640 Kötschach-Mauthen

Tel.: 04715/8513-36
Fax: 04715/8513-30
Email: info@energie-autark.at

Bookmark and Share

Bitte helfen Sie mit!

... und posten diesen Link in Facebook. Danke!