11.09.2010 125 Jahre AAE


Geht es um die Stromversorgung, so war Kötschach-Mauthen seiner Zeit immer voraus. Anton Klauss plante vor 125 Jahren das erste Wasserkraftwerk, sein Urenkel Ing. Wilfried Klauss entwickelte ein Versorgungsmodell, das richtungsweisend für die Stromversorgung Europas sein kann. Nur saubere und regenerierbare Energieträger - Wasser, Wind, Sonne und Biomasse - kommen zum Einsatz. Jetzt gilt es saubere Energieträger auszubauen, natürliche Speichermöglichen zu entwickeln und sie über die Landesgrenzen hinweg zu vernetzen.

Anfang September feierte das Elektrizitätswerks Kötschach, aus dem die heutige Alpen Adria Energie (AAE) hervorging, sein 125-jähriges Jubiläum. Dies war auch Anlass die neue AAE-Firmenzentrale, welche nun als Kompetenzzentrum für Ökokraftwerksplanung, Naturstromhandel und Energiemanagement seine Bestimmung aufnahm, einzuweihen. Ing. Wilfried Klauss skizzierte die Vernetzung mit Anbietern aus Slowenien, Oberitalien, aber auch mit Windkraftwerken innerhalb Österreichs. Sauberer Strom ausreichend verfügbar, ist die Basis für den zukünftigen Wohlstand Europas. Ohne Energie geht gar nichts, daher ist es das Gebot der Stunde an morgen zu denken. Die Alpen Adria Energie der Familie Klauss hat längst die Grenzen des heimatlichen Bundeslandes überschritten. Sauberer Strom wird heute in alle österreichischen Bundesländer geliefert und zwar zu einem Preis, der meist unter dem der regionalen Stromhändler liegt, die fossilen und atomaren Strom anbieten.

In seinen Grußworten betonte Bürgermeister Walter Hartlieb die Pionierarbeit der Familie Klauss, die ein wesentlicher Bestandteil der Bewusstseinsbildung für die ganze Region und auch eine Bereicherung für die Bestrebung zum Ausbau von Tourismus und sanfter Mobilität darstellt. Die langjährigen Bemühungen und Arbeiten der Familie Klauss im Bereich der erneuerbaren Energien bilden die Grundlage für die heutige Situation Kötschach-Mauthens als national und international anerkannte "energie:autarke Mustergemeinde".

Zahlreiche Vertreter aus Politik und Wirtschaft sowie langjährige Partner der AAE stellten sich bei prächtigem Herbstwetter im ehemaligen Hotelgarten als Gratulanten ein. Im Anschluss an den Festakt in der AAE-Firmenzentrale wurden noch Führungen an den einzelnen Produktionsanlagen angeboten.

AAE als Mitglied im Verein
Die AAE ist ja auch seit der Gründung des Vereins "energie:autark Kötschach-Mauthen" ein wichtiges Mitglied - Wilfried Klauss jun. ist Obmann Stellvertreter und Ing. Wilfried Klauss Vorstandsmitglied, deshalb gratuliert natürlich auch der Verein herzlich zu diesem Jubiläum und möchte sich auch hiermit für die bisherige gute und unkomplizierte Zusammenarbeit bedanken. Die AAE steht immer wieder mit Rat und Tat zur Seite und bringt auch die oft notwendige Flexibilität auf die Wünsche und Anfragen der Kunden des Vereins best möglich bearbeiten zu können.

Nähere Informationen zur AAE finden Sie unter www.aae.at


Produktionsstätten

Lerngarten

Energie-Erlebnis

Partner & Links



Verein "energie:autark Kötschach-Mauthen"

Fr. Sabrina Barthel
Rathaus 390
A-9640 Kötschach-Mauthen

Tel.: 04715/8513-36
Fax: 04715/8513-30
Email: info@energie-autark.at

Bookmark and Share

Bitte helfen Sie mit!

... und posten diesen Link in Facebook. Danke!